Lauchstädter kehren mit leeren Händen aus Halle zurück

Vonmschoenburg

Lauchstädter kehren mit leeren Händen aus Halle zurück

SpG HSC 96/Dieskau – VfB Bad Lauchstädt 31:25 (18:13)

Im Auswärtsspiel bei der SpG HSC96/Dieskau gab es für die Lauchstädter am Ende leider wieder nichts zählbares zu holen. Nachdem die erste Viertestunde der Partie nahezu komplett verschlafen wurde, konnte Karl Kümmling, der auf Lauchstädter Seite der beste Akteur an diesem Tag war, das erste Tor erzielen. Erst nach und nach kamen die VfBler ins Spiel und konnten den zwischenzeitlichen 6 Tore Rückstand stellenweise bis auf 3 Tore reduzieren.

Nach der Halbzeit zeigten sich die Lauchstädter wacher, die Abstimmung und Kommunikation im Deckungsverband klappte besser und so kam man auch auf 2 Tore heran. Die Hoffnung auf eine Wendung wurde allerdings durch technsiche Fehler und dadurch resultierende Kontertore vom Dieskauer Uwe Mückenheim immer wieder zerstört, so dass am Ende nicht mehr als das 31:25 drin war. Nachfolgend einige Szenen aus der Startphase der Begegnung.

VfB mit: Klaus; Hesse – Kaminsky; Lange (2); Zietemann (2); Bertram (2); Kümmling, M. (3); Wusterhausen (3); Gerlach (4); Kümmling, K. (9)


Über den Autor

mschoenburg administrator